Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Werden Sie Teil

unserer Fachkräftekampagne

Die Grafschaft braucht Sie

Wie viele Standorte steht auch der Landkreis Grafschaft Bentheim vor den Herausforderungen des Fachkräftemangels. Besonders in den Branchen Kunststoff, Metall- und Maschinenbau, Bau, Logistik und in der Pflege. Wir schauen jedoch nicht einfach so zu, wir handeln.

„Standorte müssen sich im Wettbewerb um Fachkräfte und Unternehmen behaupten. Mit unserer Fachkräftekampagne präsentieren wir Fachkräften und Rückkehrern die Vorzüge der Grafschaft Bentheim und machen auf die hohe Lebensqualität sowie ihre erfolgreichen Arbeitgeber mit Job-Perspektiven aufmerksam.“

Dr. Michael Kiehl


Dr. Michael Kiehl

Erster Kreisrat des Landkreises Grafschaft Bentheim 

Wer steckt hinter der Fachkräftekampagne?

Verantwortlich für diese Kampagnenwebsite ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim. Die Website soll die zentrale Anlaufstelle für alle Zielgruppen sein und sie dazu animieren einen Beratungstermin mit der Fachkräfte-Servicestelle zu vereinbaren. In Kooperation mit den regionalen Wirtschaftsverbänden haben wir eine Marketingstrategie zur Fachkräftesicherung und -gewinnung zum Wohle des gesamten Wirtschaftsstandortes Grafschaft Bentheim auf die Beine gestellt. Die Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim e.V. und die Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim waren von Beginn an einbezogen.

Was ist das Ziel der Fachkräftekampagne?

Die Grafschaft Bentheim hat viel zu bieten: bezahlbare Wohnungen und Baugrundstücke, viel Natur, gute Bildung, Betreuungsmöglichkeiten und kurze Wege zur Arbeit. Das Ziel der Kampagne ist es, qualifiziertes Fachpersonal für einen Zuzug und eine Arbeitsaufnahme in der Grafschaft Bentheim zu gewinnen, um dem Fachkräftemangel vor Ort entgegenzuwirken. Gleichzeitig wollen wir Schülerinnen und Schülern schon in der Phase der Berufsorientierung die beruflichen Perspektiven in der Grafschaft aufzeigen, damit sie die Grafschaft gar nicht erst verlassen. Die Kampagne soll zudem dazu führen, dass das Image der Grafschaft gestärkt und die Bekanntheit über die Region hinweg gesteigert wird.

Wie können Sie Teil der Fachkräftekampagne werden?

Die Teilnahme und Unterstützung der Kampagne steht allen Unternehmen aus der Grafschaft offen! Tragen Sie sich kostenlos in unsere Jobdatenbank ein. Wie das geht, erfahren Sie in diesem PDF. Vielleicht haben Sie Interesse auch mal einen Blogbeitrag zu verfassen oder den nächsten Story Protagonisten zu stellen? Melden Sie sich einfach direkt bei Manuela Verwold. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

„Das Rückgrat der Wirtschaft in der Grafschaft Bentheim sind die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Grafschaft ist eine aufstrebende, naturverbundene Region. Mit unserem Fachkräftemarketing unterstützen wir unsere Betriebe mit einem gezielten und bedarfsgerechten Fachkräftemarketing – auf Wunsch auch sehr individuell!“

Ralf Helmes


Ralf Hilmes 
Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim

Die Initiatoren der Grafschafter Fachkräftekampagne

NINO-Hochbau Kompetenzzentrum Wirtschaft

Die Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim

Als Partner der regionalen Wirtschaft nimmt die Wirtschaftsvereinigung die gemeinsamen regionalen wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der rund 200 Mitgliedsunternehmen wahr, vertritt und fördert diese. 

„Mit der Kampagne „Freiheit für meine Pläne“ möchten wir unsere Mitgliedsunternehmen dabei unterstützen, Fachkräfte von den hervorragenden beruflichen Perspektiven in der Grafschaft Bentheim zu überzeugen. Wir wollen zeigen, dass das Leben in der Grafschaft für sie und ihre Familien einfach lebenswert ist. Hier finden sie beides - Freiheit für ihre Pläne und Arbeitsplätze mit Perspektive!“

Jutta Lübbert


Jutta Lübbert
Geschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim

Handwerk

Die Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim

Nach der Handwerksordnung hat die Kreishandwerkerschaft die Aufgabe, die Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks in der Grafschaft Bentheim zu vertreten.

„Wir unterstützen die Kampagne ‚Freiheit für meine Pläne‘, da die Fachkräftesuche für die Handwerksbetriebe in unserer Region nach wie vor eine große Herausforderung ist. Handwerk wird von Menschen gemacht. Daher ist es uns als Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim ein wichtiges Anliegen, unsere Mitgliedsbetriebe bei ihrer Personalentwicklung zu unterstützen. Die Grafschaft Bentheim bietet beste Voraussetzungen zum Arbeiten und Leben – dazu tragen auch unsere starken Handwerksbetriebe bei, die attraktive und sichere Arbeitsplätze bieten. Das möchten wir mit der Kampagne hervorheben.“

Sascha Wittrock


Sascha Wittrock
Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme „LEADER“

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.

Leader Logo